Vegane Crêpes mit Apfel-Karamell Füllung

Du suchst noch die perfekte Nachspeise für dein veganes Menü?

Mit diesen Crêpes rundest du dein veganes Menü garantiert mit Genuss geeignet ab!

REZEPTLISTE - 4 Personen -

 

  • 200 g helles Mehl (z.B. helles Dinkelmehl)
  • 1 Pack Vanillezucker
  • 300 g Zucker
  • 1 Becher vegane Sahne 
  • 2 Äpfel, z.B. Elstar

ZUBEREITUNG - für 4 Personen -

Schritt 1 - Vorbereitung Äpfel -


Wasche die Äpfel und schneide sie in dünne Scheiben. Brate sie in einer Pfanne mit etwas Zucker an, sodass sie weich werden und stelle sie bei Seite.


Schritt 2 - Der Teig -


Vermenge das Mehl mit dem Vanillezucker und rühre mit einem Handrührgerät ca. 150 ml Wasser ein, bis eine homogene Masse entsteht. Der Teig darf gerne dünnflüssiger sein. Gebe nach Bedarf noch etwas mehr Mehl oder Wasser hin. Auch hier verhält sich jedes Mehl anders - warte 5 Minuten und lass den Teig ziehen, dann siehst du, wie dick er tatsächlich geworden ist.


Schritt 3 - Karamellsauce -


Verteile den Zucker gleichmäßig in einer großen Pfanne und stelle diese heiß. Wenn der Zucker schmilzt, beginne zu rühren, damit er nicht zu dunkel wird. Es braucht etwas Übung Karamell zu machen. Fange im Zweifel mit etwas weniger Zucker an und gebe nach, wenn der erste zu schmelzen beginnt. Koche die vegane Sahne in einem extra Topf auf. Wenn der Zucker schmolzen ist, gib die heiße Sahne zu und rühre schnell unter. Deine Sauce kannst du nun auf die Seite stellen.

Schritt 4 - Crêpes ausbacken -


Gebe eine dünne Schicht Teif in eine Pfanne und backe den Crêpe von beiden Seiten kurz an. Du brauchst keine Spezielle "Crêpe"-Pfanne hierfür. Auch brauchst du kein Öl zum anbraten.


Schritt 5 - Anrichten -


Fülle den Crêpe mit den Apfelstücken und gebe außen sowie innen von Karamellsauce zu. Am Besten schmecken sie natürlich frisch aus der Pfanne!°


Guten Appetit!