Feldsalat mit Roter Bete Carpaccio und karamellisierten Walnüssen

Du suchst noch die perfekte Vorspeise für dein veganes Menü? Auch in diesem leckeren Rezeptvorschlag kombinierst du säuerliche Aromen von Balsamikodressing mit süßen Nüssen und knackigem Feldsalat.


Du magst eigentlich keine Rote Bete? Keine Sorge, wir versprechen Dir, dass sie Dir in diesem Rezept weder erdig, noch "typisch Rote Bete" schmeckt.

REZEPTLISTE - 4 Personen -

 

  • 1 Rote Bete (ca. 80 g)
  • 150 g Feldsalat
  • 50 g Walnüsse
  • 20-30 g Zucker
  • Saft einer Zitrone
  • für das Dressing: Öl (wir kombinieren gerne Walnussöl und Kürbiskernöl mit Rapsöl), Essig (Balsamicoessig), Senf
  • zum Dekorieren: Balsamicocreme

ZUBEREITUNG - für 4 Personen -

Schritt 1 - Vorbereitung Rote Bete -


Ziehe Dir zum verarbeiten der Roten Bete eventuell Handschuhe an. Die Farbe kriegt man schwer von den Fingern.

Wasche die Rote Bete und entferne Stunk sowie eventuell beschädigte Stellen. Du musst die Rote Bete nicht unbedingt schälen, achte aber auf Bioqualität beim Kauf. Hoble die Rote Bete mit dem Gemüsehobel in feine Scheiben und lege diese in etwas Zitronensaft ein und bestreue sie mit einer dünnen Schicht Zucker (ca.5 g). Lasse die Beten ca. eine halbe Stunde mindestens ziehen. Diesen Schritt kannst du super im Voraus planen und vorbereiten.


Schritt 2 - Vorbereitung Nüsse -


Hacke die Walnüsse etwas klein. Zerlasse den restlichen Zucker in einer Pfanne und warte, bis er leicht flüssig ist. Gib die Walnüsse hinein und rühre mehrfach um. Achte dabei darauf, dass sie nicht zu dunkel werden. Gebe die karamellisierten Walnüsse auf ein Backpapier und ziehe sie (solange sie heiß sind) etwas auseinander und lasse sie abkühlen.


Schritt 3 - Dressing -


Nehme Dir am Besten ein kleines Schraubglas oder eine Flasche zur Hand, die du verschließen kannst. Du kannst es aber auch in einer Schüssel anmischen und kräftig rühren. Gebe ca. 30 ml Öl (gerne auch verschiedene mischen!) und 20 ml Essig zusammen. Hierzu 5 g Senf und ca. 1-2 EL Wasser. Jetzt Glas/Flasche verschließen und kräftig schütteln.


Tipp: Wir machen uns immer eine ganze Flasche oder ein ganzes Glas voll mit Dressing. So hast du immer schnell mit "einmal schütteln" Dressing zur Hand. Im Kühlschrank hält sich dein angemischtes Dressing mehrere Wochen.

Schritt 4 - Der Salat -


Wasche den Feldsalat gründlich und gebe das Dressing über die Blätterbündel. Vermenge alles in einer großen Schüssel. Anders als z.B. Kopfsalat, kannst du Feldsalat relativ lange angemacht lassen, ohne dass er einfällt und matschig wird. Bereite den Schritt ruhig 15-20 Minuten vor dem Servieren vor, so kann der Salat das Dressing schön aufnehmen.


Schritt 5 - Anrichten -


Handschuhe wieder anziehen!
Belege den halben Teller mit den hauchdünnen und eingelegten Rote Bete Ringen, die du gehobelt hast. die andere Hälfte (und vielleicht ein bisschen drüber) verteilst du den Salat mit samt Dressing. Nun gibst du die Nüsse über Salat und Carpaccio und kannst gerne mit etwas Balsamico Creme ein schönes Muster drüber ziehen. Die Creme ist zudem schön süß und gibt noch einmal eine extra feine Note. Du kannst auch etwas Marmelade oder Preiselbeeren zum Carpaccio reichen!


Guten Appetit!