Sin Filet mit Kartoffelknödeln und Rotkohl

Du möchtest Dich und deine Lieben mit einem richtig schönen Weihnachtsessen überraschen, das vollständig ohne tierische Produkte auskommt und dabei nichts vermissen lässt?


Dann ist unser SchlossbergFilet in Kombination mit unserer Bratensauce Dein Star im Weihnachtsmenü.


Zarte, weiche Filetstreifen aus unserem Rotweinmedaillon mit karamellisierten Schmelzzwiebeln und weihnachtlicher Bratensauce. Dazu selbstgemachte Kartoffelknödel und ein mit Rotkohl gefüllter Rotweinapfel.


Damit dein Weihnachtsmenü nicht aus einem Beilagenteller besteht!


REZEPTLISTE - 4 Personen -

 

  • 4 x 120 g Schlossberg Filet 
  • 4 x 125 ml Vegane Bratensauce von Sin Carne Schwarzwald
  • 600 g Rotkohl (z.B. aus dem Glas oder selbst kochen)
  • 800 g festkochende Kartoffeln
  • 30 g Kartoffelmehl (Stärke)
  • 4 große Äpfel (z.B. Elstar)
  • 1 große Gemüsezwiebel
  • 100 g gehobelte Mandeln (zum Anrichten)
  • 20 g frische Petersilie (zum Anrichten)
  • 4 TL Preiselbeeren (zum Anrichten)
  • Veganer Rotwein (nach Bedarf)
  • Zum Würzen: Salz, Lorbeer, Zucker

ZUBEREITUNG - für 4 Personen -

Schritt 1 - Vorbereitung Knödel -


Schäle die Kartoffeln und koche die Hälfte ca. 15 Min in einem Topf mit gesalzenem Wasser gar. Rasple die andere Hälfte und drücke die nassen Kartoffelraspeln mit der Hand ein wenig aus. Stelle die Kartoffelraspeln in einer Schüssel bei Seite, bis die gekochten Kartoffeln gar sind.


Schritt 2 - Vorbereitung Rotkohl -


Wasche die Äpfel und schneide das obere Viertel quer ab, sodass du es später als Deckel wieder verwenden kannst. Entferne das Kerngehäuse und höhle die Äpfel vorsichtig aus- Lasse dabei ca. 1,5cm Rand stehen. Stelle die Äpfel "kopfüber" in eine Schale mit etwas Rotwein (kann auch weggelassen werden) und gare sie für 5 Min bei 150°C im Ofen vor. Schneide die Apfelstückchen aus dem Inneren klein und vermenge sie mit dem Rotkohl. Füge ein Blatt Lorbeer dazu und köchle das Ganze bei niedriger Hitze auf dem Herd. Auch hierzu passt ein kleiner Schuss Rotwein super!


Schritt 3 - Knödel fertigen -


Stampfe die gekochten Knödel und vermenge sie mit den rohen Kartoffelraspeln und der Kartoffelstärke. Würze nach Bedarf mit etwas Salz nach. Forme ca. 8 Knödel aus der Masse. Koche einen großen Topf mit Wasser auf - wenn das Wasser kocht, stelle den Herd an und gebe die Knödel ins heiße aber nicht kochende Wasser. Lass die Knödel absinken. Wenn sie hoch treiben, kannst du sie raus nehmen- sie sind dann gar.

Schritt 4 - Rotkohl-Äpfel fertigen -


Fülle die vorgegarten Äpfel mit dem Rotkohl und setze den Deckel drauf. Bis zum Servieren kannst du sie im warmen Ofen noch stehen lassen. Achte aber darauf, dass der Ofen nicht mehr nachheizt, sonst können Dir die Äpfel zerfallen.


Schritt 5 - Schlossberg Filet vorbereiten -


Wenn Du nicht schon vorgeschnittenes Filet hast, dann schneide es in ca. 1-2cm dicke Streifen. Stelle die Bratensauce in einem kleinen Topf auf den Herd und koche sie langsam auf. Schneide die Gemüsezwiebel in ca. 0,5cm breite Streifen und mache sie in eine geeignete Pfanne. Karamellisiere die Schmelzzwiebeln, indem du sie in etwas Öl anbrätst und mit etwas Zucker überstreust. Rühre ab und zu um. Die Zwiebeln sollen nicht knusprig werden, sie verfärben sich mit dem Garvorgag bräunlich und sind dann fertig.


Schritt 6 - Filet garen und anrichten -


Füge ausreichend Öl in eine Pfanne und erhitze dieses. Brate die Filetstreifen von beiden Seiten nur kurz an. Das Filet soll dabei nicht knusprig werden, sondern lediglich kurz erhitzt werden. Es kann sein, dass dein Filet "Medium" aussiet und innen ein wenig rosa wird. 

Nun kannst du servieren: Gebe Knödel, Rotkohl-Apfel und Filet Streifen auf den Teller. Übergieße einen Teil der Knödel sowie die untere Hälfte der Filet Streifen mit Bratensauce. Gebe die Zwiebeln auf das Filet. Richte alles mit gehobelten Mandeln, Preiselbeeren und frischer Petersilie fertig an.


Guten Appetit!